Download e-book for iPad: Abwehrmechanismen des Ichs bei ödipalem Konflikt nach by Ortrud Neuhof

By Ortrud Neuhof

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, notice: sehr intestine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für Soziologie und Sozialpsychologie), Sprache: Deutsch, summary: Der Boden, auf dem sich die Zwangsneurose entwickelt, ist die prägenitale anal-sadistische Stufe. Diese Ausgangslage löst alle weiteren Konflikte aus. Freud geht davon aus, dass auf diese Stufe eine Regression stattfand. Seiner Auffassung nach ergibt sich die Zwangsneurose wie alle Neurosen als Folge eines ödipalen Konflikts, der abgewehrt werden muss.
In Hemmung, Symptom und Angst (1926b) stellt er die Abwehrmechanismen der Zwangsneurose ausführlich vor. Die Abwehr der ödipalen Wünsche erfolgt bei der Zwangsneurose, wie bei jeder Neurose, mit einer Verdrängung. Doch typisch für die Zwangsneurose ist die Libido-Regression auf die anal-sadistische Stufe. Diese Ausgangsbasis ruft weitere Abwehrmechanismen des Ichs auf den Plan: die Reaktionsbildung, die Isolierung und das Ungeschehenmachen. Die psychoanalytische Forschung nach Freud zählt die Intellektualisierung und die Rationalisierung hinzu. Die genannten Abwehrmechanismen werden gleichfalls als typisch für die Zwangsneurose betrachtet und spielen ebenfalls beim Zwangscharakter eine bedeutende Rolle.

Show description

Read or Download Abwehrmechanismen des Ichs bei ödipalem Konflikt nach Sigmund Freud (German Edition) PDF

Similar applied psychology books

Download e-book for kindle: Alcoholism: Services Research in the Era of Managed Care: 15 by Marc Galanter

From the President ofthe examine Society onAlcoholism - On behalf of the study Society on Alcoholism I welcome the real contri bution that quantity 15 of this wonderful sequence on fresh advancements in Alcoh- ism brings to our box. it's not adequate for our scientists to increase potent and effective how you can establish and deal with alcohol abuse and alcohol dependence; the provision of those providers is usually constrained and it really is definitely nonexistent for the early challenge drinker.

Get Die Kunst der Gestalttherapie: Eine schöpferische PDF

Gestalttherapie verfügt über eine große Bandbreite therapeutischer Interventionen. Kreativität ist entscheidend für Gesundheit, Wohlbefinden und Intelligenz. Sie befähigt uns, neue Lösungen zu finden und uns in kritischen Lebenssituationen – wenn nötig - anzupassen. Der Terminus "kreative Anpassung", unterstreicht die Bedeutung dieser Fertigkeit für die persönliche wie berufliche Entfaltung.

Read e-book online Das Innere Team in der Psychotherapie: Methoden- und PDF

Die aus training und Einzelberatung bekannte Methode des »Inneren groups" führt auch in der Psychotherapie zu guten Erfolgen. Die hierfür nötigen Veränderungen, Erweiterungen und neuen Schwerpunktsetzungen des Konzepts werden praxisnah vorgestellt. Die Arbeit mit dem Inneren group, ursprünglich von Friedemann Schulz von Thun für training und Beratung entwickelt, wurde in diesem innovativen Buch von Dagmar Kumbier für die Bedürfnisse in der Psychotherapie modifiziert und erweitert und mit tiefenpsychologischen und traumatherapeutischen Konzepten verbunden.

Download e-book for kindle: Genossenschaftliche Selbsthilfe von Senioren: Motive und by Ursula Köstler,Frank Schulz-Nieswandt

Zahlreiche Bundesförderprogramme erklären bürgerschaftliches Engagement zum zentralen gesellschaftspolitischen Thema. So ist Hilfe zur Selbsthilfe ein aktuelleres Thema denn je. Mit der politischen Idee der Seniorengenossenschaft werden traditionelle Formen der Solidarität wiederentdeckt. Bürgerinnen und Bürger organisieren auf der foundation von Zeitgutscheinen gegenseitige Hilfen im Alltag und Gesellungsveranstaltungen.

Additional info for Abwehrmechanismen des Ichs bei ödipalem Konflikt nach Sigmund Freud (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Abwehrmechanismen des Ichs bei ödipalem Konflikt nach Sigmund Freud (German Edition) by Ortrud Neuhof


by George
4.3

Rated 4.58 of 5 – based on 28 votes